mod icon 1

ÜBER UNS

Eleni Apostel, Fachärztin für Allgemeinmedizin seit Juli 2006

LESEN SIE WEITER

mod icon 2

HAUSBESUCHE

In welchen Fällen Hausbesuche in Frage kommen.

ERFAHREN SIE MEHR

mod icon 3

ANFAHRT

So finden Sie den Weg zu uns in die Praxis.


ZUR STRASSENKARTE

mod icon 4

ÖFFNUNGSZEITEN

Hier erfahren Sie unsere aktuellen Öffnungszeiten und unsere Ferientermine.

ZU DEN ÖFFNUNGSZEITEN

AKTUELLES

Juli

Tipps bei Durchfallerkrankungen

Durchfallerkrankungen, auch Diarrhoe genannt, gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern.

 

Häufig treten Durchfälle in der warmen Jahreszeit und auf Reisen auf. Sie dauern meistens nur weinige Tage an, sind jedoch lästig, unangenehm und häufig mit einem deutlichen Krankheitsgefühl verbunden. 

Eine Stuhlganghäufigkeit von mehr als 3 Stühlen pro Tag ist mit einem großen Flüssigkeitsverlust verbunden. Dabei wird dem Körper nicht nur Flüssigkeit, sondern auch wichtige Mineralstoffe entzogen, wodurch der Körper zusätzlich geschwächt wird. Besonders gefährlich ist dies für Kinder und ältere Menschen. Daher ist es besonders wichtig in dieser Zeit den Körper mit ausreichend Flüssigkeit und Mineralstoffe zu versorgen und ihn nicht zusätzlich zu belasten.

Hier finden Sie einige Ernährungtipps:

  • Versuchen Sie viel zu trinken; besonders empfehlenswert ist stilles Wasser, Kräutertee, verdünnter Schwarztee, auch Cola in geringen Mengen (1-2 Gläser pro Tag) ist geeignet. Kaffee ist ungeeignet da er dem Körper zusätzlich Flüssigkeit entzieht.
  • Essen Sie in den ersten Tagen Zwieback, zerdrückte Bananen, geriebene Äpfel, Salzstangen, mit Wasser angerührter Haferschleim. Das belastet den Körper nicht und gleicht die verlorengegangenen Mineralstoffe aus.
  • Vermeiden Sie Milch, Milchprodukte sowie Fette und Öle in jeglicher Art.
  • Nach einigen Tagen kann ein vorsichtiger Kostaufbau begonnen werden: Kartoffeln; gekochte, pürierte Karotten; Reis; gedünstetes, nicht blähendes Gemüse, magere Kalbfleischbrühe, Toastbrot, Weißbrot, Brötchen (nicht frisch!)
  • Wenn der Kostaufbau gut vertragen wird kann nach wenigen Tagen vorsichtig mit normaler Kost begonnen werden. 
  • Säuglinge die gestillt werden sollten auch weiterhin gestillt werden.
  • Kinder, die die Flasche erhalten, sollten über den Zeitraum des Durchfalls auf Humana Heilnahrung umgestellt werden. Sie enthält deutlich weniger Milch als andere Nahrungen.

Gute Besserung wünscht Ihnen Ihr Praxisteam Apostel